News from the world of electronic dance music. Delivered hot and sexy.

2009-09-15

Fuckpony, New Album "Let The Love Flow" (Bpitch Control)



Wer sonst als Jay Haze sollte sich hinter einem Alter Ego wie Fuckpony verstecken. Sein erstes Album unter diesem Synonym erschien noch auf Get Physical; “Let The Love Flow“ nun auf Bpitch Control, was sowohl ihm als auch seinem neuen Werk besser steht. In Zeiten, wo hinter jeder Ecke einer „Jack“ brüllt, tut es gut, wenn jemand House als Futurismus und Chicago samt Herz definiert. Was passagenweise nach kitschigem Mädchentech klingt, ist die feminine, einfühlsame Seite von Jay Haze, von der er aus die gesamte Leidenschaft seines Schaffens zu Tage fördert: Jeder Sound wurde vom umtriebigen Haze selbst eingespielt. Seine Handschrift ist klar erkennbar, wenn auch ungewöhnlicher als sonst, wie man an den Melodien und Synthlines erhören kann. Ein Album für verliebte Raver und ravende Verliebte für die private Afterhour.

Trackliste:

01 R U Feeling Abroad
02 I'm Burning Inside
03 I know It Happend (feat. Chela Simone)
04 Real Love Is Forever
05 Orgasm On The Dancefloor
06 Fall Into Me (feat. Chela Simone And Laila Tov)
07 A Pills Medley
08 You Can't Touch But Feel Free To Look
09 Always Sunday
10 Let The Love Flow

Fuckpony, New Album "Let The Love Flow" (Bpitch Control) VÖ - 2009 - 10 - 23


video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen